Samstag, 3. Dezember 2011

tief in uns steckt die hoffnung.




immer wieder öffnen wir unser herz, ob wohl die gefahr verletzt zu werden groß ist.
immer wieder nehmen wir das risiko, wieder eine neue narbe zu bekommen in kauf.
aber..warum eigentlich? warum lassen wir es immer wieder zu, so enttäuscht zu werden?
tief in uns..steckt dieses kleine stückchen hoffnung, dass die person, der wir unser herz öffnen, nicht mit unseren gefühlen spielt, sondern unser herz mit liebe füllt und alles besser macht.
diese hoffnung wird nie sterben, denn intuitiv wissen wir, dass es eintreten kann. - dass es zur wahrheit werden kann. zur realität.
intuitiv wissen wir, dass es so unglaublich schön sein wird, dass all die wunden, die wir bis dahin gesammelt haben, verheilen.
intuitiv wissen wir, dass es dieser moment wert ist, all diese enttäuschungen einfach zu ertragen und zu ignorieren. und genau dieses intuitive wissen weckt eine sehnsucht in uns. eine sehnsucht, die wie die hoffnung nie mehr erlischt. eine so große sehnsucht, nach dieser liebe, dass wir bereit sind, an das gute in jedem menschen zu glauben.

Kommentare:

  1. Toller Blog :3
    Hast du Lust auf gegenseitiges Verfolgen? (:

    http://wozupbitch.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. toller post, mia! und so wahr!
    liebe grüße!(:

    AntwortenLöschen