Samstag, 1. Oktober 2011

so, ich habe die schnauze voll, von diesem ganzen melancholischem gelaber.


jetzt wird mal wieder nach vorne geschaut und gelebt. und zwar richtig.

und mit leben mein' ich alles was dazu gehört. man gönnt sich ja sonst nichts, oder?
dabei ist das vielleicht gar nicht mal so schwer.
sich einfach mal nirgendwo reinsteigern, sich nicht immer gedanken über alles machen, vielleicht mal ein wenig egoistisch sein, sich über niemanden aufregen, spaß haben;wo es vielleicht mal angebracht wäre und einfach mal lächeln. lächeln und fröhlich sein.
ich habe keine nerven mehr, um schlecht gelaunt und nachdenklich zu sein.
warum auch? ändern kann ich an sachen die passiert sind eh nichts.
und wenn doch? absoluter schwachsinn. 
es soll kommen was kommen mag, mich wird so leicht nichts mehr umhauen.

1 Kommentar:

  1. Bin gerade auf deinem Blog gelandet. Er ist echt wunderbar!
    Bin eine neue Leserin!
    xoxo

    Schau doch mal vorbei!
    http://franziunknown.blogspot.com/

    AntwortenLöschen